Menu Close

Broschüren in Leichter Sprache zur Europawahl 2024

Flagge der EU
No body found to use for abstract...
Foto: gemeinfrei

Dresden (kobinet) "Am 9. Juni 2024 finden die Europa-Wahlen statt. Hierzu wird eine Vielzahl an Wahlbroschüren veröffentlicht werden, auch Wahlbroschüren in Leichter Sprache. Beispielgebend sind die Wahlbroschüre 'Europa wählt - Das Heft zur Europawahl 2024' der Bundeszentrale für politische Bildung und die Wahlbroschüre 'Europa-Wahlen 2024' des Wochenschau Verlages. Diese beiden Broschüren vermitteln anschaulich und auf verständliche Weise wesentliche Grundinformationen über die Europäische Union, die Europawahl und die Bedeutung und den Ablauf der Wahlen. Die Broschüren richten sich vor allem an Menschen mit kognitiven Einschränkungen oder mit Lernschwierigkeiten und wollen sie ermutigen, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen." Darauf macht der sächsische Landesbeauftragte für Inklusion der Menschen mit Behinderungen, Michael Welsch, aufmerksam und hat die Links zu den Broschüren auf seiner Internetseite eingestellt.

Hintergrund:

„Leichte oder einfache Sprache nennt man eine besonders leicht verständliche Ausdrucksweise. Damit sollen Menschen erreicht werden, die Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben- beispielsweise aufgrund einer anderen Muttersprache, aufgrund einer Behinderung oder aus anderen Gründen. Für Leichte Sprache gibt es Richtlinien. Zum Beispiel sollen immer kurze Sätze verwendet werden. Jeder Satz darf nur eine Aussage enthalten und der Konjunktiv überhaupt nicht verwendet werden“, heißt es in der Presseinformation von Michael Welsch.

Link zur Presseinformation und zu den Broschüren in Leichter Sprache zur Europa-Wahl