Menu Close

Michael Schmaus neuer Behindertenbeauftragter im Saarland

Landkarte Lage Saarland in Deutschland
Lage Saarland in Deutschland
Foto: Gemeinfrei https://de.wikipedia.org/wiki/Flaggen_und_Wappen_der_L%C3%A4nder_der_Bundesrepublik_Deutschland

Saarbrücken (kobinet) "Michael Schmaus muss nun die Scherben zusammenkehren", so titelt die Saarlandwelle von SR 3 ihren Bericht darüber, dass Michael Schmaus nun zum neuen Landesbehindertenbeauftragten des Saarlands bestellt wurde. Im Hinblick auf das hochumstrittene Besetzungsverfahren dürfte der neue Landesbehindertenbeauftragte wirklich viel zu tun haben, um die Missachtung des Landesbehindertenbeirats bei der Besetzung der Position und den Umgang mit dem bisherigen Beauftragten und einigen Bewerber*innen wieder in geordnete Bahnen zu bringen. "Das Wahlverfahren war alles andere als ein demokratisches Lehrstück", meint SR-Reporter Patrick Wiermer daher auch sehr treffend.

„Das Saarland hat einen neuen Landesbehindertenbeauftragten. Michael Schmaus vertritt ab 1. März die Belange von weit mehr als 100.000 Menschen mit Behinderungen. Schmaus hat nachweislich Erfahrung in diesem Bereich, seit mehr als 20 Jahren ist er Geschäftsführer bei der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen – und auch Mitglied in der SPD. Das Wahlverfahren war alles andere als ein demokratisches Lehrstück, meint SR-Reporter Patrick Wiermer. Michael Schmaus wird nach einer schwierigen Wahl neuer Landesbehindertenbeauftragter. Also: Ende gut, alles gut? Wohl kaum! Die Wahl war von Anfang an ein intransparentes Trauerspiel. Würde- und respektlos vor allem auch gegenüber den betroffenen Menschen im Saarland“, heißt es im Bericht von SR 3.

Link zum SR 3 Beitrag mit weiteren Hintegründen zum Besetzungsverfahren im Saarland