Menu Close

Sprachsteuerung für Herde und Backöfen jetzt auch nachrüstbar

Leiste eines Küchenherdes mit einer Reihe von Schaltern und Drehknöpfen
https://feelware.eu/de
Foto: Pixabay/Pimasuro

HEERLEN (kobinet) Herde und Backöfen mit einer Sprachsteuerung ist für binde und stark seheingeschränkte Kochfreunde eine spürbare Erleichterung. Bisher waren solche Herde nur als Neugeräte verfügbar. Die niederländische Firma "Feelware" hat jetzt eine neue Möglichkeit entwickelt, die Audio-Steuerung nachzurüsten und so Herde und Backöfen, die schon in der Küche stehen, nachträglich zum Sprechen zu bringen.

Die Nachrüstung ist wahlweise mit zwei, vier oder sechs Drehknöpfen erhältlich. So kann jeder entscheiden, ob nur die beiden Bedienknöpfe des Backofens mit sprechen sollen, oder ob mit Hilfe des Sets mit vier Drehknöpfen zusätzlich noch zwei Kochstellen sprechen sollen. Mit dem Nachrüst-Set mit sechs Drehknöpfen sprechen alle Bedienelemente an einem Herd für die volle Kontrolle in der Küche.

Die Feelware Audio Nachrüstung kann an zahlreiche Einbauherde, Standherde und Backöfen angepasst werden.

Alle Informationen gibt natürlich auf der Feelware-Website oder sind telefonisch unter der Rufnummer 0049 241 980 967 40 zu erfahren.