Werbung:
Hilfsabfrage.de Flucht Behinderung
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Text Live-Blog Flucht und Behinderung
Springe zum Inhalt

Fachtag zu Perspektiven der Hilfen für psychisch erkrankte Menschen

Infozeichen
Symbol Information
Foto: Susanne Göbel

Berlin (kobinet) Die Aktion Psychisch Kranke lädt am 7. September zu einem Fachtag mit einem anschließenden Selbsthilfetag am 8. September in Berlin ein. Beim Fachtag sollen die "Perspektiven der Hilfen für psychisch erkrankte Menschen" in der neuen Legislatur dargestellt und diskutiert werden. Im Fokus stehen zunächst die im Psychiatriedialog diskutierten Handlungsbedarfe und Zielsetzungen. Dieser Dialog wurde in der letzten Legislatur vom Bundesministerium für Gesundheit initiiert.

Zudem werden die im Koalitionsvertrag enthaltenen Handlungsaufträge vorgestellt. Anschließend sollen Perspektiven für die Umsetzung aufgezeigt und zugleich noch offene Entwicklungsbedarfe insbesondere an den Schnittstellen zwischen den Leistungsbereichen erörtert werden.

Am 8. September findet der Selbsthilfetag in Kooperation mit NetzG und zahlreichen weiteren Selbsthilfeorganisationen statt. Unter dem Thema "Partizipation als gemeinsame Aufgabe im Trialog – Denkanstöße für Teilhabe und Selbstbestimmung" werden Selbsthilfeorganisationen und -initiativen Beispiele und Konzepte von gelungener und notwendiger Partizipation im Trialog aufzeigen und diskutieren.

Parallel zu den Veranstaltungstagen ist ein Markt der Möglichkeiten der Selbsthilfe vorgesehen. Die Teilnahmekosten betragen für den Fachtag 140,00 Euro inkl. Getränke und Im biss. Der Selbsthilfetag ist kostenfrei, wie es in der Ankündigung heißt.

Link zu weiteren Infos und zur Anmeldung

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/sahkmq3