Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Banner kobinet unterstützen
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Neuer LVR-Jahresbericht zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

Logo LVR Qualität für Menschen
Logo LVR Qualität für Menschen
Foto: LVR

Köln (kobinet) Auch im Pandemie-Jahr 2020 hat sich der Landschaftsverband Rheinland (LVR) mit einer Reihe von Aktivitäten und Maßnahmen für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention (BRK) eingesetzt. Dies dokumentiert der neue Jahresbericht zum LVR-Aktionsplan "Gemeinsam in Vielfalt“, der durch den LVR-Ausschuss für Inklusion im Mai 2021 beschlossen wurde.

Der Bericht beschreibt nach Informationen des LVR insgesamt 64 Aktivitäten, die einen Beitrag zu den Zielrichtungen des LVR-Aktionsplans darstellen. Der LVR-Aktionsplan "Gemeinsam in Vielfalt“ bildet seit 2014 die zentrale Grundlage für die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention im LVR. Im Mittelpunkt des Aktionsplans stehen zwölf Zielrichtungen – wie zum Beispiel Personenzentrierung, Sozialraumorientierung, Barrierefreiheit oder Partizipation. Sie verankern die wesentlichen menschenrechtlichen Anliegen der UN-Behindertenrechtskonvention dauerhaft im gesamten Verband, wie es im Newsletter des LVR heißt.

Link zum aktuellen Jahresbericht zur Aktionsplan-Umsetzung des LVR

Weiterführende Informationen zum LVR-Aktionsplan gibt es auf inklusion.lvr.de

Köln (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/scjmx10