Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

kobinet-Monatsrückblick für Juni 2021 im IGEL-Podcast

Logo: IGEL kobinet Monatsrückblick
Logo: IGEL kobinet Monatsrückblick
Foto: IGEL

Bad Segeberg (kobinet) Die Episode 13 des Podcasts Inklusion Ganz Einfach Leben (IGEL) vom Inklusionator Sascha Lang bietet einen Monatsrückblick mit Ottmar Miles-Paul über die Berichterstattung in den kobinet nachrichten im Juni 2021 und die Themen, die im letzten Monat behindertenpolitisch relevant waren. Unter dem Titel "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden" greift Sascha Lang dabei zum Beispiel den Beschluss für das Benachteiligungsverbot für behinderte Menschen am 30. Juni 1994 auf, über den die kobinet-nachrichten berichteten. Das Budget für Arbeit spielt dabei aber auch eine wichtige Rolle im Gespräch der beiden.

"Ein Monat ist vorbei und somit blicken wir wieder auf die wichtigsten News aus der Inklusionswelt zurück. Mit Ottmar Miles-Paul feiern wir einige Jubiläen wie u.a. 20 Jahres SGB IX, erzählen warum der Satz 'Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden' sehr wichtig geworden ist. Widmen uns dem Budget für Arbeit und dem Thema Werkstätten", heißt es in der Ankündigung der aktuellen Episode des IGEL-Podcasts von Sascha Lang. Jeden Anfang eines Monats blickt dieser auf die Berichterstattung des letzten Monats in den kobinet-nachrichten zurück.

Link zum Monatsrückblick Juni 2021 des IGEL-Podcast

Link zu allen bisherigen IGEL-Podcasts

Bad Segeberg (kobinet) Kategorien Interview

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/selsy48