Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Hilfsaktion für Hournalist'innen in Afghanistan
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Verordnung zur Teilhabeberatung veröffentlicht

Logo: EUTB Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung
Logo der EUTB
Foto: BMAS

Berlin (kobinet) Nachdem der Gesetzgeber die Weiterfinanzierung der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) bereits beschlossen hatte, wurde mit Spannung darauf gewartet, wie die entsprechende Verordnung für die Weiterführung dieses Angebotes ab 2023 genau aussieht. Am 14. Juni wurde nun die Verordnung zur Weiterführung der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (Teilhabeberatungsverordnung – EUTBV) im Bundesanzeiger veröffentlicht. Damit ist nun der Rahmen für die weitere Arbeit und Förderung der EUTBs gesetzt.

"Nach langer und mühsamer Vorarbeit und mit Unterstützung von vielen Verantwortlichen rund um die #EUTB ist es so weit: Die Verordnung zur Weiterführung der EUTB wird heute im BGBl I, S. 1796 veröffentlicht. Es ist ein sachgerechter und fairer Kompromiss", twitterte Alfons Polczyk am 17. Juni, der für die Entwicklung der Verordnung beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales zuständig ist.

Link zur im Bundesanzeiger veröffentlichten Verordnung für die EUTBs

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/saghlt5