Werbung:
Banner Fotos für die Pressefreiheit 2020
Cartoon Phil Hubbe Ausschnitt Rolli liest kobinet
Springe zum Inhalt

Buchtipp: Bösewicht, Sorgenkind, Alltagsheld

Cover des Buches Bösewicht, Sorgenkind, Alltagsheld von Udo Sierck
Cover des Buches Bösewicht, Sorgenkind, Alltagsheld von Udo Sierck
Foto: BELTZ JUVENTA

Hamburg (kobinet) Der Hamburger Autor Udo Sierck hat ein neues Buch mit dem Titel "Bösewicht, Sorgenkind, Alltagsheld" veröffentlicht, in dem er sich mit 120 Jahre Behindertenbilder in der Kinder- und Jugendliteratur beschäftigt. Es ist bei Beltz, Weinheim/Basel 2021 erschienen umfasst zahlreiche farbige Abbildungen, kostet 16,95 Euro und ist auch als PDF erhältlich.

"Erstmalig zusammenhängend werden Behindertenbilder aus Büchern, Texten und Erzählungen für Kinder und Jugendliche vom Kaiserreich bis in die Gegenwart versammelt, sozialhistorisch eingeordnet sowie Kontinuitäten und Brüche aufgezeigt. Das Buch dokumentiert um die hundert historische und aktuelle Beispiele, die belegen, wie Behinderung Kindern und Jugendlichen nahegebracht wurde und Einfluss auf Denken und Handeln nahm. Vorgestellt werden literarische Klassiker, Fundstücke aus Antiquariat und Sammlungen sowie Bücher, die das Zeitalter der Inklusion repräsentieren", heißt es im Text zum Buch.

Und weiter heißt es: "Die fast hundert ausgewählten Dokumente werden in ihren Kernaussagen kommentierend vorgestellt und mit notwendigen sozialhistorischen Bezügen eingeordnet. Für die inhaltliche Wiedergabe der Dokumente dient die nacherzählende Form, um die Publikationen aus dem Kaiserreich bis in das Zeitalter der angestrebten Inklusion mit ihren jeweiligen Botschaften, Klischees, Bildern und Ideen lebendig werden zu lassen."

"Udo Sierck, geboren 1956, Diplom-Bibliothekar, freier Autor und zusammen mit Nati Radtke Geschäftsführer des Cafés/Restaurant "Lotte“ Hamburg. Udo Sierck war langjähriges Redaktionsmitglied der "Krüppelzeitung“ und veröffentlichte zahlreiche Artikel zu Themen wie Euthanasie, Humangenetik und Behindertenpolitik. www.UdoSierck.de", so die Informationen zum Autor vom BELTZ-Verlag.

Link zu weiteren Infos zum Buch

Hamburg (kobinet) Kategorien Nachricht

Kurzlink des Artikels: https://kbnt.org/shlnsx9