Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Altern in Würde?

Foto zeigt Senioren mit Hilfsmitteln
Senioren unterwegs
Foto: DGB/Simone M. Neumann

Berlin (kobinet) Ein Altern in Würde sieht anders aus. Das konstatiert der Deutsche Gewerkschaftsbund. Der DGB-Arbeitskreis Senioren kritisiert steigende Eigenbeiträge in der stationären Pflege.

Mehr Personal und höhere Ausbildungsvergütungen in der Pflege sind Sozialkosten und müssen deshalb vom Staat übernommen werden, fordert der Sprecher des DGB-Arbeitskreises Senioren. Weil ab 2020 der Eigenbeitrag erhöht wird, bleibe den Heimbewohnerinnen "nur noch ein ganz geringes Taschengeld" - ein selbstbestimmtes Altern in Würde sehe anders aus.

Mehr auf der Webseite des DGB

Berlin (kobinet) Kategorien Nachricht