Werbung:
Werbung
Link zu Reporter ohne Grenzen
Werbung
Ihre Werbung Banner
Werbung
Werbung zu teilhabegesetz.org
Springe zum Inhalt

Ermutigende Begegnungen

Foto vom Empfang auf dem Hauptbahnhof Saarbrücken
Behindertenbeauftragte Dunja Fuhrmann kam nicht allein auf den Saarbrücker Hauptbanhof
Foto: UNgehindert

Berlin (kobinet) Auf ihrer Fahrt von Berlin nach Berlin wurde die Reisegruppe Niemand auch am zweiten Tag ermutigt, für das Verfassungsgebot "Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden" mehr Druck zu machen.

Live-Blogger Ottmar Miles-Paul berichtete heute für kobinet wieder von solchen Begegnungen und Gesprächen an den Haltepunkten wie auch während der Fahrt in Regionalzügen.

Behindertenbeauftragte Dunja Fuhrmann in Saarbrücken kam nicht allein zum Bahnhof, als die Reisegruppe die Hauptstadt des kleinsten Bundeslandes erreichte. Steffi Aeffner, ihre Kollegin in Stuttgart, hatte die Reisenden ein Stück im Zug begleitet.

Müde zur Halbzeit? Daran ist "gar nicht zu denken", so Miles-Paul Er dankte allen, "die unseren Weg kreuzen, uns bereichern und uns vor allem wach halten."