Werbung

Springe zum Inhalt

Handspiel erlaubt! Foto-Ausstellung

Foto zeigt Patrick Wiencek, der den Buchstaben
Patrick Wiencek formt den Buchstaben "E"
Foto: Jara Reker

Köln (kobinet) Nationalspieler Andreas Wolff, Patrick Wiencek, Finn Lemke, Christopher Rudeck & Co setzen Hände für Gebärdensprache und Inklusion ein. Bevor Pokalsieger THW Kiel und Deutscher Meister SG Flensburg-Handewitt in Düsseldorf die vorolympische Saison eröffnen, können Interessierte ab sofort bei der Ausstellung "Hand. Kopf. Herz" den Handballstars auf die Hände schauen.

Jara Reker hat Spieler aus zahlreichen Klubs fotografiert. Diese formen Buchstaben des  Fingeralphabets und bilden so eine "Wir-Botschaft". Mit "Hand. Kopf.  Herz" stehen der Handball und seine Protagonisten für herausragende  Leistungen, ebenso wie für Toleranz und vielfältiges gesellschaftliches  Engagement. 

Die Handball-Ausstellung ist mit Unterstützung der  Sportstadt Düsseldorf vom 13.- 20. August im Cafe Europa zu sehen. Online ist die Ausstellung   unter: https://www.pixum.de/hand-kopf-herz zu besichtigen.