Werbung

Springe zum Inhalt

Bundesregierung verspricht, Barrierefreiheit in der Fläche zu verwirklichen

Blick auf die Frontseite des Reichstagsgebäude
Blick auf die Frontseite des Reichstagsgebäude
Foto: Irina Tischer

Berlin (kobinet) Menschen mit Behinderungen gehören überall dazu und sind Teil der Gesellschaft. Um Barrierefreiheit in ganz Deutschland und insbesondere in strukturschwachen Regionen zu verbessern und eine inklusive Gesellschaft zu verwirklichen, sind ergänzende Maßnahmen erforderlich - das sagt die Bundesregierung in ihrem 12-Punkte-Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse.

Mit einem 12-Punkte- Plan will die Bundesregierung die Strukturpolitik und die Förderpolitik in Deutschland neu justiert und strrebt damit an, die unterschiedlichen Lebensverhältnisse zum Nachteil für die Menschen abzubauen und in Deutschland gleichwertige Lebensverhältnsse zu gewährleisten.

Neben einer flächendeckende Breitband- und Mobilfunkversorgung sind auch ein gut ausgebauter öffentlicher Nahverkehr sowie der soziale Wohnungsbau und das Ziel, Barrierefreiheit in der Fläche zu erreichen, in diesen Punkten enthalten.

Alle, die mehr darüber erfahren möchten, können hier weitere Details nachlesen.